Facebook Marketing für Unternehmen
Melanie Schröder
Melanie Schröder
11. März, 2021
-
9 min Lesezeit

Facebook Marketing für Unternehmen

Als Unternehmer müssen Sie immer wieder nach neuen Möglichkeiten suchen, um eine langfristige Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen. Denn welcher Kommunikationskanal der „richtige“ für Ihre Zielgruppe ist, ändert sich ständig. Waren vor ein paar Jahren noch klassische Sms und Anrufe die Mittel der ersten Wahl, sind es nun vornehmlich Messenger – wie zum Beispiel von Facebook – die in Deutschland von sehr vielen Usern zur privaten Kommunikation genutzt werden.

So erfolgreich ist der Facebook Messenger in Deutschland

Der Facebook Messenger wurde 2008 als Facebook-Chat entwickelt und wird mit seinen zahlreichen Marketing Möglichkeiten für Unternehmen immer attraktiver gemacht. So bietet der Messenger mittlerweile mehr werbliche Optionen für Firmen als WhatsApp, auch wenn sich das langsam mit dem Einfluss des Mutterkonzerns Facebook ändert.

In Deutschland nutzen den Facebook Messenger etwa 18 Millionen User täglich. Damit ist der Messenger der zweitwichtigste Nachrichtendienst in Deutschland nach WhatsApp mit knapp 60 Millionen Nutzern pro Tag. Etwa die Hälfte aller 18- bis 64- Jährigen in Deutschland kommuniziert über den Facebook Messenger – der Nachrichtendienst ist also in so gut wie jeder Altersgruppe beliebt.

Facebook Marketing - Diese Möglichkeiten bietet der Messenger Unternehmen

Die Werbemöglichkeiten für Firmen mit dem Facebook Messenger sind vielfältiger als man denkt – viele Interaktionsmöglichkeiten sind zudem kostenfrei. Wie Sie mit Ihren Kunden konkret über den Facebook Messenger in Kontakt treten können:

Klassischer Kundenservice über den Facebook Messenger

Ihre Kunden und Interessenten kommunizieren vermutlich schon jetzt mit Freunden und Familie über den Facebook Messenger. Der naheliegende Schritt für Sie als Unternehmen ist daher ebenso mit Ihren Kunden und Interessenten über den Messenger zu kommunizieren und so die emotionale Bindung zu Ihrem Unternehmen zu vertiefen.

Richten Sie sich ein Facebook Unternehmensprofil ein, falls Sie noch keines haben, und lassen Sie Ihre Kunden wissen, dass Sie über den Facebook Messenger erreichbar sind. Wichtig ist: Ihre Supportmitarbeiter sollten Zugang zu dem Messenger haben und die Kundenanfragen über Facebook ebenso hoch priorisieren wie zum Beispiel die Anfragen per Mail.

Facebook Chatbot für häufige Kundenanfragen

Mit einem Chatbot – also einer automatisierten künstlichen Intelligenz, die anstatt eines menschlichen Mitarbeiters mit Ihrem Kunden chattet – können Sie die Arbeit Ihrer Mitarbeiter im Kundenservice stark vereinfachen. Denn der Chatbot von Facebook kann auf simple Nachfragen Ihrer Interessenten zu beispielsweise Öffnungszeiten oder Rückgabekriterien von Produkten einfach und schnell zu jeder Zeit reagieren.

Schließlich beantworten in vielen Unternehmen die Mitarbeiter des Kundenservice tagtäglich immer wieder dieselben Fragen – diese Arbeit könnte auch ein Bot übernehmen. Wenn Sie einen Chatbot einsetzen, entlasten Sie also Ihre Mitarbeiter und sparen Zeit, Geld und Ressourcen.

Leadgenerierung mit dem Facebook Messenger

Der Chatbot kann nicht nur im Kundenservice, sondern auch im Vertrieb eingesetzt werden. So könnte ein Bot die Kundenanfragen vorsortieren und schon mal ein paar wichtige Fragen zur Qualifizierung der Kundenanfrage stellen. Für den Vertriebsmitarbeiter könnte es zum Beispiel von Interesse sein vorab zu erfahren, wie viel Budget einem Interessenten zur Verfügung steht oder welche Art der Dienstleistung er sich genau wünscht.

Zudem können Unternehmen mit dem Facebook Messenger auch personalisiertes Upselling betreiben. Bei einem Modeversandhändler könnte der Chatbot beispielsweise kurz vor Abschluss einer Bestellung weitere zum Einkauf passende Kleidungsstücke vorschlagen, umso den verkauften Warenwert zu erhöhen.

Messenger Marketing durch Ads

Anders als bei WhatsApp können Unternehmen auch Ads im Facebook Messenger schalten.

Klassische Facebook Messenger Ads

Messenger Ads funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie herkömmliche Ads. Werbeanzeigen von Ihnen werden innerhalb des Messengers den Usern angezeigt. Beim Klick auf die Werbeanzeige landet der Nutzer auf einer von Ihnen zuvor definierten Landingpage oder sonstigen Website.

Messenger Stories Ads

Diese Werbeform erinnert nicht umsonst an Instagram Stories, denn genau so funktionieren auch die Facebook Messenger Stories Ads. Diese Anzeigen sind für Mobilgeräte optimiert und bieten – wie Instagram Stories – ein Vollbilderlebnis und bleiben so den Usern besonders gut im Gedächtnis.

Click to Messenger Ads

Die wohl „natürlichste“ Art im Facebook Messenger Werbeanzeigen zu platzieren, ist die Click to Messenger Ad. Diese Anzeige führt nach einem Klick des Users in den Facebook Messenger Ihres Unternehmens, wo ihn dann ein Chatbot oder auch ein Mitarbeiter des Kundenservice empfangen kann.

Newsletter

Eine Marketing Option, die WhatsApp leider nicht (mehr) anbietet: Newsletter Marketing. Es gibt es innerhalb des Facebook Messengers zwei Möglichkeiten, Newsletter zu versenden:

Abonnement Nachrichten

Seit Anfang 2020 dürfen nur noch Nachrichtenseiten Abonnement Nachrichten über den Facebook Messenger versenden. Dazu müssen Sie Ihr Unternehmen zunächst als Nachrichtenseite im News Page Index (NPI) von Facebook registrieren. Haben Sie das geschafft, können sich Ihre Kunden und Interessenten für den Newsletter anmelden. Erlaubt ist aber keine Werbung. Hier punkten Sie mit hilfreichem Content für Ihre User, der ihnen garantiert in Erinnerung bleiben wird!

Gesponserte Nachrichten

Wenn Sie gezielt werbliche Nachrichten versenden möchten, sind gesponserte Nachrichten im Facebook Messenger die bessere Wahl für Sie. Hierzu brauchen Sie sich auch nicht als Nachrichtenseite zu registrieren, sondern können Newsletter gezielt an eine bestimmte Zielgruppe innerhalb des Messengers versenden. Voraussetzung ist jedoch, dass nur User angeschrieben werden, die zuvor schon einmal über den Messenger mit Ihrem Unternehmen in Kontakt standen.

Ist der Facebook Messenger für Unternehmen datenschutzkonform?

Natürlich gilt auch für den Facebook Messenger die strenge europäische Datenschutzgrundverordnung. Einige Unternehmen schrecken deshalb generell vor der betrieblichen Nutzung des Facebook Messengers zurück. Nicht zuletzt auch, weil die Daten auf Servern in den USA verarbeitet werden.

Datenschutzrechtlich auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie vorab die Zustimmung des Users zur Nutzung des Facebook Messengers – zum Beispiel durch den Chatbot – einholen. Informieren Sie den User einfach darüber, welche Daten erhoben werden, wie Sie diese verarbeiten und bitten Sie um seine Zustimmung. Ziehen Sie im Zweifel juristische Hilfe bzw. einen Datenschutzbeauftragten hinzu.

Möchten Sie Ihre Kundenanfragen bündeln?

Wenn Sie sich für Kundenservice mit dem Facebook Messenger entscheiden, bieten Sie Ihren Interessenten vermutlich schon den einen oder anderen Kommunikationskanal an: Telefon, E-Mail, Sms, WhatsApp und möglicherweise nun auch noch den Facebook Messenger. Denn natürlich möchten Sie für Ihre Kunden flexibel und auf den Kanälen erreichbar sein, die sie ohnehin schon privat nutzen. Doch als nachteilig kann sich bei (zu) vielen Kanälen erweisen, dass alle gleichzeitig von Ihren Mitarbeitern überwacht werden müssen.

Vereinfachen Sie die Arbeit Ihres Kundenservice und testen Sie Superchat. Mit der Software können Sie alle Nachrichten aus allen Kanälen an einem Ort bündeln. Ihre Mitarbeiter müssen nicht mehr zwischen den einzelnen Kanälen wechseln und können dem Kunden immer schnell auf dem Kanal antworten, den er bevorzugt.

Möchten Sie Superchat nutzen? Haben Sie Fragen zu unserem Produkt? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und unverbindlich hier via WhatsApp, oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hello@superchat.de. Wir freuen uns auf Sie!

Erfahren Sie jetzt mehr über Superchat

Beginnen Sie noch heute mit Superchat zu wachsen. Bündeln Sie alle Kommunikationskanäle in einem Posteingang und sammeln Sie mehr Bewertungen. All das ganz einfach mit Superchat.

Melanie Schröder

Melanie Schröder

Melanie ist eine freie Content Marketing Expertin und Autorin. Als Messaging Expertin für Unternehmen schreibt sie Inhalte, die Unternehmen dabei helfen mit Messaging zu wachsen.