Das sind die wichtigsten Bewertungsportale 2021
Melanie Schröder
Melanie Schröder
4. Mai, 2021
-
10 min Lesezeit

Das sind die wichtigsten Bewertungsportale 2021

Positive Rezensionen nehmen für Unternehmen immer mehr an Bedeutung zu – doch auf welchen Portalen sollten Sie präsent sein? Hier im Überblick die fünf wichtigsten Bewertungsplattformen.

Kümmern Sie sich regelmäßig um Ihre Profile auf Bewertungsportalen? Viele Gründer beschäftigen sich aus Angst vor negativen Rezensionen einfach gar nicht mit diesem Thema. Andere Unternehmer hingegen legen einmalig ein Profil auf Google oder einem anderen Portal an – und aktualisieren es dann aus Zeitmangel nie wieder. Dabei gibt es schlagkräftige Argumente dafür, die Profile im Blick zu behalten.

Darum sind Bewertungsportale für Unternehmen wichtig

Etwa 90 Prozent aller Online-Nutzer lesen Bewertungen. Denn diese sind für Interessenten sehr aufschlussreich: So erfahren sie, was andere Käufer von einem Produkt halten, was gelungen ist und wo noch nachgebessert werden muss. Das ist für Interessenten sehr viel aussagekräftiger als jede Werbebotschaft, die Sie per Google oder Facebook Ad an potenzielle Neukunden senden könnten.

Da Rezensionen so häufig gelesen werden, haben sie großen Einfluss auf die Kaufentscheidung jedes Kunden. Und die vertrauen Bewertungen: Überraschenderweise verlassen sich Online-Nutzer sogar eher auf Rezensionen als auf Empfehlungen von Freunden und Familie, wie eine Studie zeigt:

Darauf achten Kunden vor dem Kauf

Mehr Neukunden und mehr Umsatz

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass das Rezensionsmanagement für Marketingabteilungen mittlerweile fester Bestandteil des Arbeitsalltags ist. Denn jede neue positive Bewertung lockt neue Interessenten an, die teilweise zu Neukunden werden und damit wiederum den Umsatz steigern. Darüber hinaus stärken Sie nach außen mit der Pflege der Bewertungsportale Ihre Online-Reputation und damit letztendlich auch Ihre Marke.

Erhöhte Sichtbarkeit im Netz

Und noch einen weiteren wichtigen Vorteil haben Online-Bewertungen: Sie sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen in Suchmaschinen öfter in den Suchergebnissen erscheint. Wenn Sie ein Google-Profil haben, hier einige positive Rezensionen vorweisen können und dieses regelmäßig aktualisieren, wird Ihr Unternehmen nachweislich öfter in der Google-Suche angezeigt. Und das nicht nur, wenn Nutzer direkt nach Ihrem Unternehmen suchen, sondern auch, wenn sie nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung suchen, die Sie anbieten. Damit ist das Bewertungspflege auch für Ihre Suchmaschinenoptimierung von enormer Bedeutung.

Welches Bewertungsportal ist das richtige für Sie?

Es gibt insgesamt über 400 verschiedene Bewertungsplattformen online – und das nur für den deutschsprachigen DACH-Raum. Nahezu für jede Branche oder für jedes noch so spezielle Produkt existiert hier ein eigenes Bewertungsportal. Beispielsweise gibt es für Patientinnen, die nach einem Chirurgen für eine Brustoperation suchen, eine eigene genau dafür erstellte Vergleichsplattform, auf der Ärzte benotet werden. 2 Deshalb sollten Sie unbedingt etwas Zeit in die Online-Recherche investieren: Möglicherweise gibt es solch ein Nischen-Portal auch für Ihre Branche.

Neben diesen spezialisierten Bewertungsportalen sollten Sie zusätzlich auf zumindest einer der großen, reichweitenstarken Plattformen aktiv sein. Dieser Mix wird Ihren Interessenten einen vielfältigen Eindruck von Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten oder Dienstleistungen vermitteln.

5 bekannte Bewertungsportale im Überblick

Hier die beliebtesten Rezensionsplattformen in Deutschland, die teilweise mit sehr hohen Besucherzahlen aufwarten können:

Jameda

Jameda ist ein Bewertungsportal, auf dem Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen und sonstige in der Gesundheitsbranche tätige Selbstständige von Patienten nach dem Schulnotenprinzip bewertet werden. Laut einer Umfrage hat Jameda etwa fünf Millionen Nutzer monatlich. Nach Aussage der Plattform wurden hier bereits mehr als zwei Millionen Bewertungen verfasst. Das Portal ist für Patienten besonders praktisch, weil teilweise auch Termine in Arztpraxen direkt online buchbar sind.

Sogar Videosprechstunden wurden im Verlauf der Corona-Pandemie eingeführt. Ärzte haben bei Jameda die Möglichkeit, ein Premiumpaket (ab 79 Euro/Monat) zu buchen und können damit Ihr Profil attraktiver für Patienten gestalten. Da Praxen ohnehin auf dem Portal gelistet werden, sollten Sie als Arzt regelmäßig Ihre Jameda-Rezensionen im Blick behalten.

Bewertungesportale - Jameda

LesetippBeliebte Bewertungsportale für Ärzte im Überblick

Yelp

Auf dem Bewertungsportal Yelp werden Restaurants, Bars und Lieferdienste von Gästen bewertet. Das Portal hat nach eigenen Angaben monatlich etwa 100 Millionen Seitenbesucher aus 30 Ländern, die täglich etwa 24.000 Fotos hochladen. 4 Yelp ähnelt vom Aufbau her sehr stark Google Maps. Denn auch hier gibt es Standorteinträge für jeden Gastronomiebetrieb.

Wenn Sie sich beispielsweise als Restaurantinhaber auf der Plattform registrieren möchten, werden Sie in den meisten Fällen feststellen, dass es schon einen entsprechenden Eintrag für Ihr Restaurant gibt. Denn Yelp bezieht seine Daten ähnlich wie Jameda aus anderen Portalen und listet Unternehmen selbstständig. Sie als Inhaber können diesen Eintrag kostenlos übernehmen und ihn ansprechend gestalten.

Bewertungesportale - Yelp

Kununu

Vielleicht haben Sie noch gar nicht daran gedacht: Doch auch Ihre Mitarbeiter können Sie als Arbeitgeber online bewerten. Das geht zum Beispiel auf dem Portal Kununu. Hier können aktuelle und ehemalige Mitarbeiter sowie Bewerber von ihren Erfahrungen mit einem Unternehmen berichten. Und dieses Angebot wird von Arbeitnehmern in Deutschland, Österreich, Schweiz und der USA auch wahrgenommen: Bislang wurden nach Aussage des Portals rund 4,7 Millionen Bewertungen für knapp eine Million Unternehmen abgegeben.

Wenn Sie eine Profilpflege auf Kununu nicht für sinnvoll halten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass sich Mitarbeiter und Bewerber online über Sie austauschen: Etwa jeder vierte Arbeitnehmer informiert sich vor einer Bewerbung über ein Unternehmen auf einem Arbeitgeber-Bewertungsportal. 6 Deshalb ist es besser, diese Plattformen im Blick zu behalten. Denn wenn Sie hier unbemerkt viele negative Rezensionen sammeln, werden sie langfristig weniger Bewerbungen erhalten, was sich hemmend auf das Wachstum Ihres Unternehmens auswirken kann.

Bewertungesportale - Kununu

Facebook

Facebook kennen die meisten Online-Nutzer wohl in erster Linie als soziales Netzwerk. Doch Unternehmen können sich hier auch bewerten bzw. mittlerweile nur noch „empfehlen“ lassen. Denn vor einiger Zeit hat Facebook sein Bewertungssystem umgestellt. Seitdem können die Nutzer sich nur noch zwischen „empfehlen“ oder „nicht empfehlen“eines Unternehmens entscheiden und müssen zusätzlich eine kurze schriftliche Erläuterung verfassen. Anders als auf vielen anderen Portalen können Sie diese Funktion auch deaktivieren.

Doch es sprechen einige Gründe dafür, die Facebook-Rezensionen für Ihr Unternehmenswachstum zu nutzen. Schließlich ist Facebook noch immer die beliebteste Social Media Plattform. Allein in Deutschland nutzen rund 63 Prozent aller Erwachsenen Facebook. 8 Für knapp 60 Prozent aller Unternehmer ist Facebook die wichtigste Social Media Plattform neben Instagram und LinkedIn. 9 Daher sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie auf die umsatzsteigernden Effekte von vielen positiven Facebook-Bewertungen verzichten möchten.

Bewertungesportale - Facebook

Google My Business

Natürlich darf in dieser Liste nicht die wichtigste Bewertungsplattform Google vergessen werden. Großer Vorteil des branchenunabhängigen Google My Business ist die geballte SEO-Relevanz. Denn je mehr Bilder und aussagekräftige Beschreibungen Sie hier teilen und je mehr (positive) Rezensionen Sie erhalten, in desto mehr Suchergebnissen wird Ihr Unternehmen auftauchen.

Wie eine Umfrage zeigt, nutzen etwa 80 Prozent aller Nutzer die lokale Suche. 76 Prozent besuchen ein Lokal innerhalb der nächsten 24 Stunden. 10 Deshalb ist Google My Business besonders für lokale Geschäfte von großer Bedeutung. Doch generell können Sie für sich festhalten, dass Google My Business für nahezu jedes Unternehmen aus jeder Branche geeignet ist.

Bewertungesportale - Google My Business

Fazit: Sattes Umsatzplus durch Bewertungsportale

Dass Unternehmer Angst vor schlechten Bewertungen haben, die ihr öffentliches Image beschädigen können, ist vollkommen verständlich. Doch das sollte Sie nicht davon abhalten, sich mit dem Thema Bewertungen auseinanderzusetzen. Denn: Damit verlieren Sie im Zweifelsfall bares Geld. Und auch, wenn Sie mal eine negative Bewertung erhalten: Konzentrieren Sie sich auf Ihre positiven Rezensionen. Ohnehin wissen auch Online-Nutzer, dass Unternehmen nicht ausnahmslos alle Kunden zufriedenstellen können.

Gut gepflegte Bewertungsportale, die viele positive Rezensionen aufweisen, werden sich nach einiger Zeit als umsatzsteigernd erweisen. Denn Nutzer lesen die Rezensionen und vertrauen den Empfehlungen anderer Käufer. Einige dieser Leser werden daraufhin Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen. Bei Bewertungsportalen überwiegen also ganz klar die Vorteile die möglichen Risiken!

Sammeln Sie viele positive Bewertungen mit Superchat

Genug Gründe also für Sie als Unternehmer, Ihre Bewertungsportale regelmäßig zu pflegen. Zusätzlich sollten Sie sich um weitere positive Bewertungen bemühen, indem Sie Ihre zufriedenen Nutzer gezielt zum Verfassen von Bewertungen auffordern.

Das machen Sie am besten mit Superchat. Mit der Software verbinden Sie zunächst alle Kommunikationskanäle. Das heißt, alle Kundenanfragen – egal, ob diese Sie per E-Mail, Sms, WhatsApp und Co. erreichen – landen in einer Plattform. Sie antworten Ihren Kunden dann immer mit Superchat auf dem Kanal, den Ihr Nutzer bevorzugt. So schließen Sie Aufträge schneller erfolgreich ab und können Ihren Kunden anschließend einen Bewertungslink zukommen lassen. Das ist der beste und einfachste Weg, um schnell viele positive und authentische Rezensionen zu sammeln!

Möchten Sie Superchat nutzen? Haben Sie Fragen zu unserem Produkt? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und unverbindlich hier via WhatsApp, oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hello@superchat.de. Wir freuen uns auf Sie!

Erfahren Sie jetzt mehr über Superchat

Beginnen Sie noch heute mit Superchat zu wachsen. Bündeln Sie alle Kommunikationskanäle in einem Posteingang und sammeln Sie mehr Bewertungen. All das ganz einfach mit Superchat.

Melanie Schröder

Melanie Schröder

Melanie ist eine freie Content Marketing Expertin und Autorin. Als Messaging Expertin für Unternehmen schreibt sie Inhalte, die Unternehmen dabei helfen mit Messaging zu wachsen.