Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website und deine Erfahrung zu verbessern. Cookie Richtlinien

WhatsApp Updates & News für Unternehmen

  • Christina Wendt
  • 8/23/2022
  • 3 min Lesezeit
WhatsApp Updates & News für Unternehmen

Was gibt es Neues bei WhatsApp? Was ist für Unternehmen wichtig? Alle Neuigkeiten und Informationen über neue und geplante WhatsApp Business Funktionen finden Sie hier.

WhatsApp Business Update: Was kommt?

Click to Chat Ads direkt über WhatsApp erstellen

Meta erweitert kontinuierlich seine Funktionen für WhatsApp Business. Dazu gehört auch das Erstellen von WhatsApp Ads auf Facebook und Instagram. Aktuell können diese Click to Chat Ads nur über den Werbeanzeigenmanager geschaltet werden. Zukünftig soll dies auch direkt über die WhatsApp Business App möglich sein. Wann dieses Feature verfügbar sein soll, ist noch nicht bekannt.

Lesetipp 📣

WhatsApp Ads 👉 Der Leitfaden für Click-to-Chat Anzeigen

WhatsApp Communities angekündigt

WhatsApp plant die Einführung von Communities, eine neue Möglichkeit, mehrere Gruppenchats an einem Ort zusammenzuführen. Communities können von Admins erstellt und verwaltet werden, indem entweder neue Gruppen gebildet oder bereits bestehende Gruppen verknüpft werden. Es ist geplant, dass Admins außerdem Einzelpersonen aus den Communities entfernen oder unangemessene Nachrichten löschen können. Telefonnummern der Mitglieder sollen hinsichtlich der Privatsphäre anonym bleiben.

Nach Unternehmen in der Nähe suchen

Künftig sollen Nutzer nach Unternehmen in der Nähe suchen können, direkt über WhatsApp. Nutzer können also direkt über die App lokale Geschäfte, Restaurants und Unternehmen finden. Getestet wird dieses Feature aktuell in Brasilien, einem der wichtigsten Märkte für WhatsApp.

WhatsApp Pay weiterhin in der Testphase

Meta arbeitet weiter an einem Payment Feature für WhatsApp. Aktuell wird diese Funktion in Brasilien und Indien getestet - zwei der wichtigsten Märkte für WhatsApp. Ob und wann die Funktion auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.

WhatsApp Business Updates & News 2022

Juli 2022: Digital Markets Act wird kommen

Der Digital Markets Act (DMA) stellt große Technologieunternehmen vor neue Herausforderungen. Die vorgeschlagene Regelung soll für mehr Transparenz im Markt sorgen und die Monopolstellung von einigen Unternehmen (z.B. Meta) bremsen. Dazu gehört beispielsweise der Vorschlag zur Interoperabilität von Messaging-Apps. Nutzer sollen also künftig über verschiedene Plattformen hinweg mit anderen Kontakten kommunizieren können. In Kraft treten wird die Verordnung vermutlich im Herbst.

Entdecken Sie die Vorteile von Superchat und starten Sie Ihre kostenlose Testphase jetzt.
Demo buchen

Mai 2022: WhatsApp Cloud API

Meta hat angekündigt, dass die WhatsApp Cloud API für alle Unternehmen zugänglich sein wird. Damit erweitert der Konzern sein Geschäftsmodell und macht WhatsApp Business für Unternehmen attraktiver. Konkret erlaubt die Cloud API für jedes Unternehmen den Versand von Nachrichten über die in der Cloud gehostete Version von WhatsApp Business. Während der Zugang kostenfrei ist, richten sich die Kosten für den Nachrichtenversand nach dem neuen Preismodell, welches im Februar veröffentlicht wurde.

Februar 2022: Neue Preise für die WhatsApp API

WhatsApp ändert das bisherige Preismodell für die API. Während die WhatsApp Business App weiterhin kostenlos genutzt werden kann, ändern sich die Kosten für die WhatsApp Business API. Unterschieden wird dabei, ob die Unterhaltung von einem Unternehmen oder von Kunden initiiert wurde. Die Kosten liegen zwischen 0,11 Euro und 0,06 Euro, wobei die ersten 1000 Unterhaltungen pro Monat kostenfrei sind.

Wichtige WhatsApp Business Updates in der Vergangenheit

September 2021: WhatsApp Button auf Instagram & WhatsApp Business mit mehreren Geräten

Seit September 2021 können Unternehmen ihren WhatsApp Unternehmensaccount direkt auf dem Instagram Profil verlinken. Der WhatsApp Button leitet Kunden also direkt von Instagram in einen Chat mit dem Business. Voraussetzung ist ein Instagram Business Profil und ein WhatsApp Unternehmensaccount. Für Nummern, die über die WhatsApp API laufen, ist diese Funktion aktuell leider nicht verfügbar.

Ebenfalls neu: WhatsApp erweitert die Anzahl der Geräte, die über WhatsApp Business genutzt werden können. Die WhatsApp Business App kann nun auf einem Smartphone und vier weiteren Endgeräten aufgerufen werden. Wer mehr als fünf Geräte, mehrere Nummern oder Standorte verwalten möchte, ist mit der WhatsApp API jedoch besser aufgehoben.

Juni 2021: WhatsApp Newsletter kehrt zurück

Nach einer Pause ist der WhatsApp Newsletter in neuem Format zurück. Über die WhatsApp API können nun wieder Nachrichten mit werblichen Inhalten versendet werden, sogenannte Promotional Messages. Um ein positives Nutzererlebnis zu garantieren, allerdings mit ein paar Regeln. Kunden müssen zuvor über ein Opt-in ihre Zustimmung erteilen, WhatsApp Newsletter können nur über Templates versendet werden und Nutzer können Spam-Nachrichten einfacher melden. Versendet werden können Promotional Messages beispielsweise für Produktempfehlungen, besondere Anlässe oder zur Reaktivierung von Kunden.

Lesetipp 📣

Das wichtigste in Kürze 👉 WhatsApp Newsletter Übersicht: Damals & heute

Christina Wendt

Christina ist Messaging Expertin bei Superchat. Abgesehen von Kommunikations- und Marketingthemen kennt sie sich bestens in der Berliner Food-Szene aus.