Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website und deine Erfahrung zu verbessern. Cookie Richtlinien

WhatsApp Business Preise: So viel kostet die WhatsApp API

  • Christina Wendt
  • 1/26/2022
  • 3 min Lesezeit
WhatsApp Business Preise: So viel kostet die WhatsApp API

Die WhatsApp Business API ist für Unternehmen ein kostengünstiger Weg, um DSGVO-konform und effizient mit Kunden zu kommunizieren. Im Februar 2022 änderte WhatsApp für die Business-Lösung die Preise. Gelten die neuen Preise nur für die API oder auch für die WhatsApp Business App? Was müssen Sie jetzt beachten?

Neue WhatsApp Business Preise für die API

Das wichtigste in Kürze:

  • Die neuen WhatsApp Business Preise für die API gelten ab 01. Februar 2022
  • Die WhatsApp Business App bleibt weiterhin kostenlos
  • Unterschieden wird, ob Unternehmen oder Nutzer die Unterhaltung starten
  • Die Kosten fallen immer pro 24-Stunden-Zeitfenster an
  • Die ersten 1000 Unterhaltungen pro Monat und Account sind kostenfrei

Ab 1. Februar 2022 gelten für die WhatsApp Business API neue Preise. Dabei unterscheidet WhatsApp in Zukunft zwischen User-initiated Messages und Business-initiated Messages. Also Unterhaltungen, die vom Nutzer ausgehen oder vom Unternehmen.

Dabei fallen für beide Varianten Kosten an, die allerdings unterschiedlich hoch sind. Die neuen Preise der WhatsApp Business API unterscheiden sich auch je nach Land. Das neue Preismodell bezieht sich auf die WhatsApp Business API und nicht auf die WhatsApp Business App.

WhatsApp Business API Preise (1).png

WhatsApp Business Preise: Diese Unterhaltungen sind kostenpflichtig

WhatsApp Business bietet zwei verschiedene Lösungen für Unternehmen. Während die WhatsApp Business App weiterhin kostenlos genutzt werden kann, ändert sich das bisherige Preismodell der WhatsApp API.

Ab dem 01. Februar bezahlen Unternehmen pro Unterhaltung, die innerhalb eines 24-Stunden-Zeitfensters stattfindet. Die Anzahl der Nachrichtenvorlagen oder Session Messages in diesem Zeitraum ist nicht relevant.

Als eine Unterhaltung gilt eine Konversation mit einem WhatsApp-Nutzer, die sich über einen maximalen Zeitraum von 24 Stunden erstreckt. Das Zeitfenster beginnt mit der ersten Nachricht des Unternehmens. Wird das Unternehmen von einem Kunden angeschrieben, wird die Unterhaltung erst als solche gezählt, wenn das Unternehmen antwortet. Es entstehen also keine unnötigen Kosten für Spam-verdächtige oder nicht ernstgemeinte Anfragen.

Kostenlos sind Unterhaltungen, die Kunden über eine Click-to-Chat-Anzeige oder einen Call-to-Action-Button initiieren. Klickt ein Interessent also beispielsweise auf den WhatsApp-Button Ihrer Facebook-Seite, ist die erste Unterhaltung kostenlos. Für jede weitere Unterhaltung mit dem Kunden gilt dann das neu eingeführte Preismodell.

Ein wichtiger Vorteil des neuen Preismodells: Die ersten 1000 Unterhalten sind kostenlos. Die Gebühren fallen erst nach Überschreitung der 1000 Unterhaltungen an.

Lesetipp ✨

Alle Infos zur WhatsApp API 👉 WhatsApp API - Vorteile, Funktionen & News

Wird WhatsApp Business nun teurer?

Ob die Nutzung der WhatsApp Business API für Ihr Unternehmen teurer wird, hängt ganz davon ab, wie Sie WhatsApp nutzen. Unternehmen, die WhatsApp Business ausschließlich für reaktive Kundengespräche nutzen, hat das Preismodell wenig Auswirkungen. Immerhin sind die ersten 1000 Unterhaltungen kostenlos und die Kosten für User-initiated Messages sind gering.

Auf Unternehmen, die regelmäßig WhatsApp-Newsletter und über die 1000 kostenlosen Unterhaltungen hinaus mit Kunden kommunizieren, könnten die Kosten leicht steigen. Es kommt also ganz auf die Nutzung der WhatsApp API und den individuellen Use Case an.

Die WhatsApp API mit Superchat nutzen

Trotz neuem Preismodell ist die WhatsApp Business API weiterhin die optimale Lösung für Unternehmen. Die WhatsApp Business App ist zwar kostenlos, aber sollte wegen datenschutzrechtlichen Bedenken nicht für die Kundenkommunikation eingesetzt werden.

Je nachdem wie Sie WhatsApp in Ihrem Unternehmen einsetzen, bietet Superchat das passende Paket. Mit Superchat nutzen Sie relevante Kommunikationskanäle in einer universellen Inbox. Neben WhatsApp stehen Ihnen weitere wichtige Kanäle wie Instagram, Facebook, Telegram, E-Mail und SMS zur Verfügung. Bei der Beratung und der Implementierung gehen wir dabei ganz auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ein.

Möchten Sie Superchat nutzen? Haben Sie Fragen zur Nutzung der WhatsApp Business API? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und unverbindlich via WhatsApp, oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hello@superchat.de.

Christina Wendt

Christina ist Messaging Expertin bei Superchat. Abgesehen von Kommunikations- und Marketingthemen kennt sie sich bestens in der Berliner Food-Szene aus.