Anleitung: WhatsApp Button auf Instagram einfügen
Christina Wendt
Christina Wendt
01. November, 2021
-
5 min Lesezeit

Anleitung: WhatsApp Button auf Instagram einfügen

WhatsApp ist der beliebteste Messenger und täglich werden rund 100 Milliarden Nachrichten weltweit versendet. Nicht nur Privatpersonen setzen auf diesen Messenger für die tägliche Kommunikation mit Freunden. Viele Unternehmen nutzen WhatsApp bereits in der Kundenkommunikation ein. 

Neben WhatsApp nutzen Menschen allerdings auch andere Messenger und Soziale Netzwerke. Kann man WhatsApp mit anderen Plattformen verbinden? Erfahren Sie hier, was möglich ist und wie Sie das meiste aus Ihrem WhatsApp Business Account herausholen. 

Kann man WhatsApp mit anderen Plattformen verknüpfen?

WhatsApp gehört neben anderen Apps und Produkten zur Facebook-Familie. Innerhalb dieser Infrastruktur lassen sich Konten und Plattformen teilweise verknüpfen. Der Hintergrund ist, dass Facebook die Kommunikation zwischen den einzelnen Plattformen vereinfachen möchte, um die Nutzer möglichst lange darauf zu halten.

Seit kurzem können WhatsApp Business Nutzer auf Instagram einen WhatsApp Button einfügen, der User direkt in den Chat mit dem Unternehmen bringt. 

WhatsApp mit Instagram verbinden

Instagram und WhatsApp sind für viele Unternehmen fester Bestandteil der Marketing- und Kommunikationsstrategie. Mit einem WhatsApp Button auf Instagram werden Interessenten und Kunden unkompliziert zum Chat mit dem Unternehmen eingeladen. 

Der Hintergrund für diese neue Instagram Funktion besteht darin, die wichtigsten Apps des Facebook-Universums miteinander kommunizieren zu lassen. Die User Experience soll noch besser und einfacher werden.

Um einen WhatsApp Business Account und einem Instagram-Konto zu verknüpfen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: 

  • ein professionelles Instagram Konto (Business oder Creator-Account)
  • die Nutzung von WhatsApp Business oder der WhatsApp Business API
  • die neuesten Versionen der Apps

So fügen Sie den WhatsApp Button auf Instagram ein

Sie möchten auf Ihrem Instagram Account einen WhatsApp Button einfügen? Dann folgen Sie diesen sechs Schritten: 

  1. Öffnen Sie Ihren Instagram Account und klicken Sie auf “Profil bearbeiten”.
  2. Klicken Sie auf “Kontaktoptionen”.
  3. Wählen Sie “WhatsApp Business-Telefonnummer” und geben Sie Ihre Nummer ein.
  4. Auf dieser Nummer sollten Sie im Anschluss einen Code zur Verifizierung erhalten.
  5. Geben Sie den Code in Ihrem Instagram Profil ein um die Verknüpfung zu bestätigen.

Jetzt sollte der neue WhatsApp-Button erscheinen, der Ihre Zielgruppe mit nur einem von Instagram zum WhatsApp Chat bringt. 

Warum WhatsApp mit Instagram verknüpfen?

WhatsApp und Instagram gehören zu den wichtigsten Kommunikationsplattformen. Viele Verbraucher nutzen die Apps täglich um Nachrichten auszutauschen, sich zu informieren und mit Freunden in Kontakt zu bleiben.

Instagram ist für Unternehmen eine bedeutende Plattform, um mit der eigenen Zielgruppe in Kontakt zu bleiben und Produkte zu promoten. WhatsApp hingegen ist ein moderner und populärer Kommunikationskanal, der immer häufiger gewerblich genutzt wird.

Mit der Verbindung der beiden Portale vereinfachen Sie die Customer Journey Ihrer Zielgruppe und machen die Kontaktaufnahme noch einfacher. Das ist ganz im Sinne von Conversational Commerce. Hier steht während der gesamten Kundenreise der Dialog mit den Kunden im Fokus, was eine ganz neue und persönliche Art des Einkaufens ermöglicht. 

Lesetipp: Instagram Messenger API – Ein ausführlicher Guide für Unternehmen

Erfahren Sie jetzt mehr über Superchat

Beginnen Sie noch heute mit Superchat zu wachsen. Bündeln Sie alle Kommunikationskanäle in einem Posteingang und sammeln Sie mehr Bewertungen. All das ganz einfach mit Superchat.

WhatsApp, Instagram und Facebook mit Superchat bündeln

Grundlage für eine gute Kundenkommunikation und ein modernes Einkaufserlebnis sind einfache Kontaktmöglichkeiten. Mit Superchat verknüpfen Sie alle relevanten Kommunikationskanäle in einer Plattform: WhatsApp, Instagram, Facebook, Telegram, E-Mail, Google Business Chat und SMS. 

Auf der einen Seite sind Sie für Ihre Zielgruppe überall erreichbar. Auf der anderen Seite behalten Sie alle Nachrichten im Blick. 

Mehrere Nutzer können über die Plattform auf die verschiedenen Kanäle zugreifen und transparent Kundenanfragen bearbeiten. Auf der einen Seiten behalten Sie den Überblick über alle Nachrichten. Auf der anderen Seiten können Ihre Kunden zwischen verschiedenen Kommunikationskanälen wählen. 

Möchten Sie Superchat nutzen? Haben Sie Fragen zu unserem Produkt? Kontaktieren Sie uns ganz einfach und unverbindlich via WhatsApp, oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter hello@superchat.de.

Christina Wendt

Christina Wendt

Christina ist Messaging und Content Expertin bei Superchat. Abgesehen von Kommunikations- und Marketingthemen kennt sie sich bestens in der Berliner Food-Szene aus.